Aktuelle Termine

Sonntag, 04. September, 11-13 Uhr: Startschuss für das Solawi-Crowdfunding im Ronja's

Der Verein Solidarische Landwirtschaft e.V. eröffnet seine 6-wöchige Spenden-Kampagne zur Startfinanzierung der ersten Solawi Mülheims. Das Kampagnenvideo wird zum ersten Mal gezeigt und in einer Podiumsdiskussion mit externen Gästen werden das Konzept der Solidarischen Landwirtschaft und das konkrete Vorhaben in Mülheim vorgestellt. Kommt zahlreich, wir freuen uns auf euch!

Ort: Restaurant Ronja’s (Müga/Ringlokschuppen)

Mehr Infos über das Solawi-Projekt auf www.solawi-mh.de.

Montag, 12. September, 18 Uhr: Info-Termin für Selbsternte-Interessierte (Saison 2023)

Wir zeigen euch, was euch erwartet, falls ihr im nächsten Jahr dabei sein wollt. Wir stellen die Gemüsekulturen, die wir anpflanzen, vor, zeigen, wo ihr Geräte und Wasser findet und beantworten alle eure Fragen. Treffpunkt am Selbsterntefeld, Webbeschreibung siehe hier

[AUSGEBUCHT] Dienstag, 20. September, 18.30-20.30 Uhr: Fermentierungs-Workshop

Fermentierte Produkte sind nicht nur länger haltbar und lecker, sondern auch besonders gesund, da im Fermentierungsprozess eine Vielzahl von Nährstoffen entsteht und schwer verdauliche Inhaltsstoffe abgebaut werden. Fermentiertes Gemüse enthält lebende Milchsäurebakterien, die uns dabei helfen, unsere Darmflora immer wieder zu ergänzen.

In dem von Michael Bonke (Solawi Düsseldorf, Ökotop Heerdt) geleiteten Workshop, lernen wir praktisch die Grundlagen der Milchsäuregärung, also der Fermentierung von Gemüse, kennen und brauchen danach nie wieder Sauerkraut & Co. einzukaufen.

Ort: Reitercasino am Pferdehof Neuhaus

Teilnahmegebühr: 20 €

Nur mit Voranmeldung, Plätze begrenzt. Anmeldung bitte an Meli (veranstaltung@solawi-mh.de)

Mitzubringen: 1 großes Messer, 1 Schneidebrett, 1 Schüssel in Größe der üblichen Rührschüsseln für Kuchenteig sowie 2 Schraubverschlussgläser oder Weckgläser von mindestens 500 ml Volumen. Falls vorhanden, 1 Gemüsehobel. Außerdem müssen pro Teilnehmer insgesamt ca. 1 kg Gemüse von Roter Beete, Spitzkohl oder Weißkohl mitgebracht werden.

Samstag, 01. Oktober, 15 Uhr: Info-Termin für Selbsternte-Interessierte (Saison 2023)

Wir zeigen euch, was euch erwartet, falls ihr im nächsten Jahr dabei sein wollt. Wir stellen die Gemüsekulturen, die wir anpflanzen, vor, zeigen, wo ihr Geräte und Wasser findet und beantworten alle eure Fragen. Bleibt gerne bis 16 Uhr da, zum offenen Abschluss-Beisammensein, auf dem ihr auch mit Selbsternte- und Solawi-Mitgliedern aus der Saison 2022 ins Gespräch kommen könnt. Treffpunkt am Selbsterntefeld, Webbeschreibung siehe hier

Samstag, 01. Oktober, 16.00-17.30 Uhr: Gemeinsames Abschluss-Beisammensein von Selbsternte und Solawi

Wie im letzten Jahr auch schon wollen wir auch die langsam zu Ende gehende Saison 2022 mit euch in lockerer Runde feiern.

Wir werden ein paar Bierbänke aufstellen und für Mineralwasser und Apfelsaft sorgen. Becher und andere Getränke müssen selbst mitgebracht werden.

Wer möchte, kann gerne eine Auswahl seiner/ihrer eingekochten Gemüsekreationen mitbringen und ggf. mit anderen tauschen.

Wir freuen uns auf euer Kommen!

Johannes & Meli

Hinweis: Auch nach diesem Termin, noch bis einschließlich November, kann weiter geerntet werden!

 

KW 35:

  • Winterpostelein
  • Asia-Salat
  • Feldsalat

KW 37:

  • Winterpostelein
  • Feldsalat

Diese Webseite wird auf einem Server gehostet, der zu 100 % mit Ökostrom von Greenpeace Energy betrieben wird.